Sehenswürdigkeiten in Hinterzarten


Kirche Maria in der Zarten

Die ehemalige Wallfahrtskirche Maria in der Zarten wurde 1148 geweiht und 1772 erweitert.

Im unteren Teil ist der Turm romanisch, im oberen Teil hat er ein barockes Zwiebeldach erhalten.

Das Schiff wurde 1962 abgerissen und stattdessen wurde eine achteckige Halle mit Zeltdach an den Turm gebaut.

Die barocke Innenausstattung wurde aus der alten Kirche übernommen.

Hinterzartener Moor

Das Hochmoor in Hinterzarten ist eine Natur-Sehenswürdigkeit, die seinesgleichen sucht.

Es ist der grösste Moorkomplex im Schwarzwald und eines der am besten erhaltenen Moore in ganz Mitteleuropa.

Das Moor ist ein Naturschutzgebiet.

Über einen Holzsteg können Besucher das Moor und seine Pflanzen hautnah kennenlernen.

Der Holzsteg ist Teil eines Wander-Lehrpfades, der sich über 2,4 km erstreckt. Zusätzlich zu diesem Wanderweg gibt es zwei Alternativen, die 3,6 km bzw. 4 km lang sind.

Infotafeln erklären die Besonderheiten der Moorumgebung.

Über das Hinterzartener Moor gibt es eine extra Infobroschüre bei der Tourismus-Information (Schutzgebühr 1,50 Euro).

Siehe: Wanderung: Hinterzartener Moor

Scheibenfelsen

Bei der Adlerschanze befinden sich mächtige Felsen, die schroff in die Höhe ragen.

Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick über Hinterzarten und seine Umgebung.


Home Up